20 Personen von Floß in Drau gerettet

Spittal/Drau

20 Personen von Floß in Drau gerettet

Eine Floßfahrt hat am Freitagnachmittag auf der Drau in Oberkärnten mit einer Rettungsaktion geendet. 20 Personen mussten von der Feuerwehr vom Floß geholt werden, verletzt wurde niemand.

Strömung war zu stark

Die Flößergruppe war in Oberdrauburg (Bezirk Spittal/Drau) gestartet und wollte flussabwärts in Richtung Dellach fahren. Die Gruppe kam aber nicht weit, im Bereich einer Eisenbahnbrücke in Oberdrauburg geriet das Fahrzeug aufgrund der starken Strömung außer Kontrolle. Es wurde gegen einen Betonpfeiler der Brücke gedrückt und saß schließlich auf.

Da das Floß manövrierunfähig war, mussten die 20 Personen es über eine Leiter verlassen, die von Feuerwehrleuten hinabgelassen wurde.



 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen