50.000 PS und viele Promis in Velden

Promi-Auflauf

© Raunig

50.000 PS und viele Promis in Velden

Ende Mai waren es die aufgemotzten VWs und Audis, die 120.00 Fans an den Wörthersee zogen. Ab heute spielt sich das Ganze noch einmal, allerdings in einer ganz anderen Liga, ab. Zum elften Mal lädt „Mr. Ferrari“ Heribert Kasper zum Internationalen Sportwagenfestival nach Velden. „Aus ganz Europa sind schon vor dem offiziellen Start 150 Teilnehmer hier. Mehr als 200 Autos sind bis Sonntag unterwegs, obwohl wir zum ersten Mal nur Fahrzeuge mit mehr als 300PS bzw. Exoten zulassen“, freut sich Kasper im Gespräch mit ÖSTERREICH.

Begeisterung über die Veranstaltung versprüht auch Veldens Tourismus-Chef Stefan Meisterle: „Rund 20.000 Gäste werden bis Sonntag erwartet. Wir sind, kurz vor dem Sommer, so gut wie ausgebucht.“

Promi-Auflauf
Unter die Schaulustigen mischen sich auch viele Promis. Charity-Lady Jeannine Schiller und ihr Mann Friedrich zählen genau so zu den Stammgästen wie Christina „Ex-Mausi“ Lugner. Angekündigt sind aber auch die TV-Lieblinge Gitta Saxx, Nadja „Naddel“ Abd El Farrag, Christian Kohlund und Anja Kruse, die sich gemeinsam mit Lebensgefährten und TV-Produzent Norbert Blecha für die nächsten Tage in Velden eingemietet hat. „Die Stars kommen nicht nur auf einen kurzen Abstecher nach Velden, sondern sind das ganze Wochenende hier. Velden ist auf dem besten Weg, das internationale Sportwagen-Mekka zu werden“, sinniert Kasper über die Zukunft. Zu sehen gibt es aber bereits heuer mehr als genug: der Gesamtwert der in Velden präsentierten Flitzer beträgt unglaubliche 15 Millionen Euro, alle zusammen haben mehr als 50.000 PS.

Kaspers Träume
Die Auto-Importeure haben den Wörthersee bereits für sich entdeckt: vier (!) Österreich-Premieren – angefangen von Lamborghini über Aston Martin bis hin zu Lotus und Wiesmann – konnte Kapser an Land ziehen: „Mein erklärtes Ziel ist es, eine ganze Woche mit den Fahrzeugen nach Velden zu kommen. Das wäre weltweit dann einzigartig.“

Den ersten Schritt wagt Kasper bereits 2011. Nächstes Jahr findet das Festival noch einmal drei Tage (25. bis 27. Juni) statt. Im Jahr darauf sollen es dann schon vier Tage werden.

Autorin: Barbara Jandl, TZ Österreich

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen