78-Jähriger im Millstätter See ertrunken

Todesdrama in Kärnten

78-Jähriger im Millstätter See ertrunken

Im Millstätter See ist am Sonntagnachmittag ein 78-jähriger Einheimischer ertrunken. Weil er nach 20 Minuten nicht vom Schwimmen zurückgekehrt war, hatte seine Frau um 17.38 Uhr die Einsatzkräfte alarmiert, teilte die Landespolizeidirektion Kärnten mit. Bereits gegen 17.49 Uhr sei er im Uferbereich bewusstlos treibend gesichtet und geboren worden, Wiederbelebungsversuche waren erfolglos.

Der Mann hatte zur Seemitte schwimmen wollen. Offenbar kam er aber nicht weit, da er unmittelbar bei jener Steganlage gefunden wurde, von der er in Millstatt weggeschwommen war. Zur Todesursache wurden keine Angaben gemacht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten