79-Jähriger musste Nacht im Freien verbringen

Suchaktion in Kärnten

79-Jähriger musste Nacht im Freien verbringen

Ein 79 Jahre alter Kärnten-Urlauber aus Hannover hat die Nacht auf Donnerstag unfreiwillig im Freien verbracht. Er war am Mittwochvormittag in Mallnitz (Bezirk Spittal) zu einer Wanderung aufgebrochen. Als er gegen 22.00 Uhr noch immer nicht zurück in seiner Unterkunft war, leitete die Bergrettung eine Suchaktion ein. Diese wurde gegen 1.30 Uhr erfolglos abgebrochen.

Am Donnerstag machten sich die Bergretter erneut auf die Suche nach dem Pensionisten. Kurz vor 7.00 Uhr fanden sie den Mann schließlich oberhalb des sogenannten Waldmann-Grabens. Er war erschöpft aber unverletzt. Das Team des Rettungshubschraubers C7 barg den Deutschen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen