Alkolenker blieb im Tunnel stehen

Wolfsberg

© dpa

Alkolenker blieb im Tunnel stehen

Ein Albtraum für jeden Autofahrer: Nach 300 Meter Fahrt im Tunnel parkt plötzlich mitten auf der Straße ein Sattelschlepper samt Anhänger. So geschehen Sonntagabend auf der Südautobahn im Kalcherbergtunnel im Bereich Auerling (Wolfsberg). Zum Glück konnten die nachkommenden Lenker rechtzeitig bremsen. Der Grund für die Lkw-Blockade: Der 50-jährige Kraftfahrer hatte 2,34 Promille im Blut. Das Schwerfahrzeug musste von einem Asfinag-Mitarbeiter aus dem Tunnel gefahren werden. Der Kraftfahrer wurde in Verwahrung genommen. Ihm droht eine saftige Strafe von der BH.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen