Alkolenker verwüstet ganzen Straßenzug

St. Veit in Kärnten

© APA

Alkolenker verwüstet ganzen Straßenzug

Verheerende Folgen hat die Fahrt eines 31-Jähriges aus Liebenfels (Bezirk St. Veit) von Glanegg (Bezirk Feldkirchen) in seine Heimatgemeinde mit sich gebracht. Der Mann hatte 2,14 Promille Alkohol im Blut und beschädigte mit seinem Pkw unter anderem weitere Autos und ein Carport.

Zu Hause schlafen gelegt
Der Betrunkene kam mit seinem Wagen - in dem sich auch seine Freundin befand - auf dem Weg nach Liebenfels mehrmals von der Straße ab. Dabei beschädigte er zwei parkende Autos, eine Straßenlaterne und eine Hecke schwer. Außerdem lenkte der 31-jährige sein Fahrzeug auch noch gegen ein Verkehrsschild und streifte ein Car-Port. Die Polizei fand den Mann schlussendlich schlafend in seinem Bett.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen