Sonderthema:
Angler zog Piranha aus der Drau Angler zog Piranha aus der Drau

Kurioser Fang

© APA

 

Angler zog Piranha aus der Drau

Ein 44 Jahre alter Angler aus Kärnten hat einen ungewöhnlichen Fang gemacht: Er zog in der Nacht auf Dienstag einen Piranha aus der Drau. Der im Amazonas heimische Raubfisch ist laut Medienberichten vermutlich von einem Haustierhalter ausgesetzt worden. Exoten, wie dieser rote Piranha, würden den Winter in heimischen Gewässern nicht überleben, erklärte dazu Eduard Blatnik, Obmann der Kärntner Fischereivereinigung.

Piranhas werden in Europa immer wieder aus dem Wasser gezogen. Erst vor wenigen Wochen zappelte ein Exemplar an der Angel eines kroatischen Petrijüngers, der nahe der Stadt Osijek ebenfalls in der Drau fischte. Vor rund einem Monat hatte im englischen Kent ein britischer Fischer einen exotischen Raubfisch am Hacken. Er hatte seine Angel in einem Teich ausgelegt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen