Arbeiter retten Frau aus der Drau

Villach

Arbeiter retten Frau aus der Drau

Eine 63-Jährige ist Dienstagvormittag im Villacher Stadtteil Rennstein von zwei Magistratsmitarbeitern der Abteilung Wirtschaftshof aus der Drau gerettet worden. Die Frau dürfte laut Polizei beim Spazierengehen in den Fluss gefallen sein. Sie war bei ihrer Bergung ansprechbar und wurde von der Rettung ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

"Die zwei Magistratsmitarbeiter reagierten geistesgegenwärtig und eilten mit einem etwa drei Meter langen Gurt zu der Dame und konnten sie damit aus dem Wasser ziehen", berichtete Harald Geissler, Kommandant der Hauptfeuerwache Villach, in einer Aussendung. Die beiden Männer entdeckten die Frau bei einer Kontrollfahrt am Radweg entlang der Drau. Sie klammerte sich an eine ins Flussbett gerammte Messlatte, die den Wasserstand anzeigt. Der Einsatz des Feuerwehrbootes war nicht mehr notwendig.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen