Auto schlitterte in Straßengraben

Glatteis

© BFKdo Hermagor Florian Jost

Auto schlitterte in Straßengraben

In der Nacht von Samstag auf Sonntag führten die winterlichen Verhältnisse vermehrt zu Autounfällen. So auch zwischen Danz und Jenig (Gemeinde Hermagor): Ein Auto-Lenker kam auf der mit Schneematsch bedeckten Gailtalbundesstraße (B 111) ins Schleudern und schlitterte in den Straßengraben.

Wagen außer Kontrolle
Der Mann war Richtung Kötschach-Mauthen unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Wagen schleuderte auf die andere Straßenseite und kam erst im Straßengraben zum Stillstand – auf der Fahrerseite liegend. Doch der Unfalllenker hatte Glück im Unglück: Er konnte sich selbst aus dem demolierten Pkw befreien und die Einsatzkräfte verständigen.

Neun Floriani der Feuerwehr Rattendorf bargen den Wagen. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt, der Lenker blieb unverletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen