Beben südwestlich von Villach in Kärnten

2,7 nach Richter

© Reuters

Beben südwestlich von Villach in Kärnten

In Kärnten hat es Donnerstagabend ein leichtes Erdbeben gegeben. Wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) mitteilte, bebte um 17.21 Uhr südwestlich von Villach die Erde. Die Erschütterungen wiesen eine Stärke von 2,7 auf der Richterskala auf. Erst vor zwei Tagen hatte sich im Raum Villach ein Beben mit einer Stärke von 2,5 ereignet.

Mit Schäden an Gebäuden ist laut ZAMG bei Beben mit dieser geringen Magnitude nicht zu rechnen. Wahrnehmungsberichte aus der Bevölkerung lagen vorerst auch nicht vor.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen