Beim Reifenrutschen schwer verletzt

10-jähriger Bub

© ALL

Beim Reifenrutschen schwer verletzt

Es hätte eine lustige Rutschpartie auf der Piste werden sollen. Doch für den kleinen Kärntner endete der Spaß gestern Vormittag im Rettungshubschrauber und dann im Landeskrankenhaus Klagenfurt.

Der Zehnjährige aus Weißbriach bei Hermagor ist am Sonntag bei einer Rutschpartie, bei der er auf einem Reifen saß, schwer verletzt worden. Er war auf einem Reifen gesessen, der seinerseits von einem SkiDoo über die Piste in Weißbriach gezogen wurde.

Als das Pistengerät aber anhielt, rutschte der kleine Bub vom Reifen und geriet mit einer Hand unter die Kufen des Pistengerätes. Der Bub erlitt bei dem Unglück so schwere Verletzungen, dass er sofort mit der Flugrettung ins LKH Klagenfurt transportiert werden musste.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen