Betrunkener Schüler dreht durch

Passanten verletzt

© APA

Betrunkener Schüler dreht durch

Ein 17 Jahre alter Schüler hat am Montag in Pörtschach (Bezirk Klagenfurt Land) in Kärnten betrunken zwei Passanten angegriffen und verletzt. Er beschädigte auch mehrere Häuser. Nachdem Polizei und Rettung eingetroffen waren, randalierte der Bursche im Einsatzwagen des Roten Kreuzes, wobei zwei Polizisten leicht verletzt wurden. Der 17-Jährige wurde mit Handschellen ins Landeskrankenhaus Klagenfurt gebracht, eine Untersuchung ergab 2,5 Promille Alkohol im Blut.

Nach Angaben der Polizei hat der Jugendliche bei mehreren Privathäusern ein Gartentor, eine Eingangstüre und Jalousien demoliert. Danach ging er auf ein Ehepaar los, dass zufällig an ihm vorbeikam. Einem weiteren Passanten - ein Koch im Alter von 54 - gelang es schließlich, den Betrunkenen festzuhalten, er verständigte auch die Einsatzkräfte. Der Schüler wird auf freiem Fuß angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen