Bursch rammt Russen Messer in den Rücken

Messerstecherei

Bursch rammt Russen Messer in den Rücken

Ein 26 Jahre alter Russe ist in einem Klagenfurter Innenstadtlokal im Zuge eines Streits niedergeschlagen und anschließend mit einem Klappmesser am Rücken verletzt worden. Die Hintergründe sind noch unklar.

Rauferei
Gegen 1.30 Uhr kam es in dem Lokal zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe Tsche­tschenen und mehreren jungen Männern aus der Dominikanischen Republik.

Der Streit verwandelte sich bald in eine handfeste Rauferei, bei der der Russe von einem 19-jährigen Kontrahenten mit einem Stuhl und mehreren Schlägen attackiert wurde. Nachdem das Opfer am Boden lag, zückte sein Angreifer ein Klappmesser und stach auf den Russen ein.

Der Mann wurde ins Landeskrankenhaus Klagenfurt eingeliefert, konnte aber am Sonntag das Spital wieder verlassen. Der 26-Jährige erlitt nicht, wie zuerst befürchtet, tiefe Stichwunden, sondern zwei oberflächliche Schnittverletzungen im Rückenbereich. Der mutmaßliche 19-jährige Täter aus der Dominikanischen Republik konnte verhaftet werden.

Rätsel um Motiv
Das genaue Motiv für die Auseinandersetzung und die Messerattacke ist vorerst unklar. Der Verdächtige soll als Lagerarbeiter in Klagenfurt beschäftigt sein. Nach seiner Einvernahme und vollständigen Überprüfung seiner Angaben erhofft man sich bei der Polizei Aufschluss über das Tatmotiv. Auch das Opfer aus Russland soll mithilfe eines Dolmetschers zum Tathergang befragt werden und so zur Klärung der Streitursache beitragen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen