Chlorgas-Austritt in Kärntner Freibad

Evakuierung

Chlorgas-Austritt in Kärntner Freibad

Ein Freibad in Dellach im Drautal (Bezirk Spittal) ist am Donnerstagvormittag vorübergehend evakuiert worden. Die Badegäste mussten das Gelände verlassen, weil Chlorgas aus einer Chlordosierungsanlage ausgetreten war. Ein 52-Jähriger, der an dieser gearbeitet hatte, war gegen 9.20 Uhr mit dem Gas in Kontakt geraten und musste mit Atemnot und Übelkeit ins Krankenhaus nach Lienz geflogen werden.

Er dürfte das Chlorgas laut Polizei trotz Verwendung einer Schutzmaske eingeatmet haben. Die örtlichen Feuerwehren rückten an und banden das Gas mittels Sprühregen. Gegen 11.00 Uhr durften die Gäste dann zurück ins Bad.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen