Die Easy Rider rollen wieder

Harley-Treffen

© Harley Davidson Press Service

Die Easy Rider rollen wieder

Seit Dienstag zwölf Uhr ist die Region rund um den Faaker See wieder fest in den Händen der Harley-Fans. Auf einer Fläche von 50.000 m² tummeln sich bis Sonntag mehr als 100.000 Besucher und frönen dem American Way of Life. „Der Wettergott meint es gut mit uns. Bei strahlendem Sonnenschein zieht es naturgemäß auch immer viele Tagesgäste aus ganz Österreich und den Nachbarländern Slowenien und Italien zu uns“, freut sich Mit-Organisatorin Hildegard Pressinger.

Biker aus aller Welt
Die Anreisewege zur zwölften European Bike Week am Faaker See ist für viele Teilnehmer aber wesentlich länger. Von Russland, Südafrika über Australien, Amerika und Griechenland zieht es die Easy Rider nach Kärnten. „Die Woche ist wie ein großes Familientreffen. Viele der Fahrer kommen schon seit Jahren zu uns und genießen oft länger als eine Woche ihren Aufenthalt rund um den See, bevor es so richtig rund geht“, so Pressinger abschließend.

Kein Chaos
Wie bereits in den letzten Jahren rechnen weder die Veranstalter und die Polizei mit keinen Verkehrsproblemen. Zwei Großparkplätze (Pogöriacher und Faakersee Straße) sowie ein eigener Shuttle-Dienst wurden eigens für die Besucher eingerichtet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen