Sonderthema:
Drama bei Reit-Turnier

29-Jährige auf Intensivstation

Drama bei Reit-Turnier

Es passierte bei einem internationalen Reitturnier bei Villach. Die 29-jährige Sarah P., Teilnehmerin des hochkarätigen Meetings, führte ihr Pferd Coconut Z nach erfolgreich absolvierter Parcours-Performance am Halfter über das Gelände.

Mit Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen
Dabei schreckte ihr Pferd, das sie schon seit Teenager-Tagen hat, aus noch ungeklärter Ursache plötzlich auf und schlug aus.

Die junge Frau wurde von den Hufen am Kopf getroffen und so schwer verletzt, dass sie sofort mit dem Hubschrauber ins Landesklinikum nach Klagenfurt geflogen wurde.

Unfallopfer ist selbst Krankenschwester
Die Steirerin aus Knittelfeld wird nach wie vor auf der Intensivstation betreut, soll aber bereits außer Lebensgefahr sein. Ärzte und Pfleger kümmern sich besonders um die verletzte Reiterin, die in ihrem „Zivilberuf“ emsige Diplomkrankenschwester im Krankenhaus Leoben ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen