Frau nach Sturz in Bus schwer verletzt

Gleichgewicht verloren

© TZ Oesterreich Lisi Niesner

Frau nach Sturz in Bus schwer verletzt

Schwer verletzt ist eine Pensionistin am Sonntagnachmittag in Villach worden. Die Pensionistin war in einem Oberdeck von einem Autobus, als sie über den Abgang im Bus stürzte. Dabei erlitt sie eine Fraktur der linken Schulter und Serienrippenbrüche. Sie von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Ein 41-jähriger Kraftfahrer aus Feldkirchen lenkte den Autobus von der Südautobahn (A2) auf die Abfahrt Villach-Warmbad. Die Frau war während der Fahrt aufgestanden, um sich ihren Mantel aus dem Gepäcksnetz zu nehmen. Während einer Rechtskurve verlor sie das Gleichgewicht und stürzte den Abgang hinunter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen