Hunderte Anzeigen gegen Lkw-Fahrer

Polizei-Kontrolle

Hunderte Anzeigen gegen Lkw-Fahrer

Bei einer Schwerpunktaktion der Kärntner Polizei auf der Südautobahn bei Völkermarkt sind von Donnerstag auf Freitag 763 Schwerfahrzeuge überprüft worden. Die Beamten mussten Hunderte Anzeigen erstatten, am öftesten, nämlich 141 Mal, wegen gravierender technischer Mängel.

Bei neun Lastwagen wurden wegen Gefahr im Verzug die Kennzeichen abgenommen. 20 Lkw waren teilweise extrem überladen, und gleich 90 Lenker waren viel zu lange am Steuer gesessen und erhielten eine Anzeige wegen Lenkzeitüberschreitungen. Die Polizei kassierte 31 Sicherheitsleistungen in der Höhe von insgesamt 6.000 Euro und stellte 150 Strafmandate aus, was mit 7.524 Euro zu Buche schlug.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen