Jörg-Fans spenden 25.000 Euro für das Marterl

Kein Bauherr mehr

© LPD/ Bodner

Jörg-Fans spenden 25.000 Euro für das Marterl

Wer das Marterl an der Unfallstelle von Jörg Haider in Lambichl bei Klagenfurt entwerfen wird, ist nach dem gestrigen ÖSTERREICH-Interview mit Giselbert Hoke völlig offen. Der 81-jährige Künstler erklärte, dass er bereits vergangene Woche „bei Familie Haider seine Bedenken angemeldet hat“. Landeshauptmann Gerhard Dörfler hat erst gestern beim Lesen von ÖSTERREICH erfahren, dass Hoke das Haider-Martlerl, für das Dörfler selbst fleißig Spenden sammelt, gar nicht bauen wird. Die Gedenkstätte samt Pilger-Parkplätzen soll nicht mehr als 30.000 Euro kosten, Landesgelder werden nicht verwendet.

„Auf dem Spenden-Konto sind bereits 25.000 Euro eingelangt. Beinahe täglich kommen aus dem In- und Ausland Überweisungen“, informierte Dörfler. Hokes „Marterl-Absage“ tue ihm „persönlich für die Familie Haider leid, denn eigentlich war schon alles mit Claudia ausgemacht.“ Ein Marterl wird aber trotzdem gebaut werden, wenngleich Dörfler einräumt, „dass der Baubeginn erst nach den Wahlen stattfinden wird. Es soll ja etwas für die Ewigkeit werden, da muss nicht alles gleich morgen geschehen“.

Ebenfalls erst nach der Wahl wird im Klagenfurter Gemeinderat über die mögliche Umbenennung des Landhausparks in Jörg-Haider-Park abgestimmt. Adolf Krumpl, Sprecher von Klagenfurts Bürgermeister Harald Scheucher, bestätigte gegenüber ÖSTERREICH: „In Sachen Landhauspark ruht derzeit alles, da es bis zur Wahl am 1. März keinen Gemeinderat mehr gibt.“

Haider-Taferl
Noch vor der Wahl hingegen sollen die in der Nacht auf Montag gestohlenen Jörg Haider-Brücke-Tafeln an der vormaligen Lippitzbachbrücke aufgestellt werden. Die Originale sind noch nicht aufgetaucht, die Produktion der neuen Schilder läuft bereits. „Die Tafeln werden ganz gleich sein wie die Originale. Ich gehe davon aus, dass Souvenirjäger dahinterstecken“, so Dörfler.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen