Antrag gestellt

"Jörg Haider" wird geschützte Marke

Seit dem Tod des Landeshauptmannes versuchen zahlreiche Andenkenhändler Geld aus Jörg Haiders Namen zu schlagen: Münzen in Gold und Silber, 10.000 T-Shirts mit Aufdruck "Jörg ist unter uns“ oder Mützen mit der Aufschrift "Jörgl, Jörgl über alles“ konnten gerade noch verhindert werden. Denn: Die Witwe stellte nun den Antrag zum Schutz der Marke "Jörg Haider“.

Dieser Antrag hat die Nummer AM–7188/2008 und ist beim Patentamt in Wien ausgewiesen. Dort wurde am Dienstag bestätigt, dass man um baldige Erledigung bemüht sei. Die Idee: Wenn Werbung mit dem verstorbenen Kärntner Landeshauptmann gemacht werden dürfe, dann nur für die Jörg-Haider-Stiftung. Von dort würde der Erlös dann Jahr für Jahr einem sozialen Zweck zugeführt. Geht der Antrag beim Patentamt durch, liegen alle Rechte bei der Witwe Claudia Haider. Und bei der Verwendung des Namens "Jörg Haider“ müsste künftig stets um Genehmigung angefragt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen