Kärntner stürzt bei Obsternte in den Tod

Unfall in Ferlach

© APA

Kärntner stürzt bei Obsternte in den Tod

Ein 75 Jahre alter Kärntner ist am Dienstag in seiner Heimatstadt Ferlach (Bezirk Klagenfurt-Land) beim Schneiden von Obstbäumen tödlich verunglückt. Der Mann stürzte aus drei bis vier Meter Höhe zu Boden, er war sofort tot. Ein Nachbar, der den Unfall beobachtet hatte, alarmierte sofort die Rettung und versuchte, Erste Hilfe zu leisten. Für den 75-Jährigen kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen