Kasino-Mitarbeiter ausgeraubt

Überfall

Kasino-Mitarbeiter ausgeraubt

"Geld her, Geld her!“ Mit diesen Worten wurde Sonntagabend ein 30-jähriger Angestellter eines Card-Kasinos von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht. Der Täter schnappte sich das Geld des Opfers, rund 700 Euro, versetzte dem Angestellten einen Genickschlag und ergriff die Flucht.

Angriff von hinten
Gegen 19 Uhr sperrte der Angestellte aus Rain (Bezirk Klagenfurt) am Kino-Platz im Klagenfurter Stadtteil St. Ruprecht ein Card-Kasino auf. 20 Minuten später ging er zu seinem vor dem Lokal abgestellten Pkw, um Kleingeld herauszunehmen. Dabei hatte er in der Gesäßtasche eine Brieftasche mit der Tageslosung des Vortages eingesteckt. Just in dem Moment, in dem er sich in das Fahrzeug beugte, wurde er von einem Unbekannten von hinten festgehalten und mit einem Messer bedroht. "Geld her, Geld her“, zischte der Unbekannte den 30-Jährigen an. Starr vor Angst händigte dieser ihm seine Geldbörse aus. Der Täter nahm das Bargeld heraus und warf die Geldbörse achtlos auf den Boden. Danach versetzte er dem Angestellten einen Schlag ins Genick und flüchtete.

Bewusstlos
"Ich war kurz weggetreten. Als ich zu mir kam, war der Täter bereits verschwunden“, so der Angestellte. Die Fahndung läuft.

Autor: (vie)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen