22. Februar 2010 10:50
Heissblütig
Koch ging mit Riesen-Messer auf Kellner

Gefährliches Handgemenge in Lokal forderte zum Glück nur Leichtverletzten.

Koch ging mit Riesen-Messer auf Kellner
© TZ Oesterreich Raunig

Am Sonntag früh gegen ein Uhr kam es in einem Lokal in Klagenfurt zu einem heftigen Streit: Ein 23-jähriger Koch aus Klagenfurt und ein weiteren Gast waren aneinander geraten. Der Kellner (34) des Lokals wollte schlichten und konnte vorerst die Streithähne trennen.

Student als Retter
Dann ging der tobende Gast (der Koch) aber auf den Kellner des Lokals los – er fasste schließlich in seine Jackentasche und zog ein Messer mit einer 41-Zentimeter-Klinge hervor. „I bring di um“, schrie er den Kellner an, holte nach hinten aus, um von oben herab auf den Kellner einzustechen. Der konnte den Angriff abwehren. Mithilfe eines weiteren Gastes konnten die beiden den Koch mit dem Messer überwältigen. Der couragierte Gast, ein 22-jähriger Student aus Klagenfurt, der dem Kellner zu Hilfe gekommen war, wurde leicht am linken Oberarm verletzt.

Der Staatsanwalt ordnete die Einlieferung des Kochs in die Justizanstalt Klagenfurt an.