Lenkerin aus Klagenfurt schlief ein

A2 total gesperrt

© APA

Lenkerin aus Klagenfurt schlief ein

Gestern Mittag kam es auf der Südautobahn (A2) in Richtung Wien auf Höhe der Wörtherseerast zu einer spektakulären Karambolage, in die drei Fahrzeuge verwickelt waren. Eine Pensionistin (71) aus Klagenfurt dürfte hinter dem Steuer eingenickt sein, woraufhin sie mit ihrem Wagen auf den Pannenstreifen geriet.

Villacherin schwer verletzt
Dort hatte eine 51-jährige Villacherin ihr Auto abgestellt, um auf dem Beifahrersitz mit dem Pannendienst zu telefonieren. Die Klagenfurterin krachte mit voller Wucht gegen den Wagen der Villacherin, der dadurch auf die Fahrbahn zurück geschleudert wurde. Auch der Unfallwagen wurde wieder zurückgeschleudert und von einem Lkw erfasst. Die Villacherin wurde schwer verletzt und mit dem Hubschrauber ins UKH Klagenfurt eingeliefert. Die Unfallverursacherin erlitt leichte Verletzungen. Die A2 war für 45 Minuten gesperrt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen