Kärnten

Mann 50 Mal von Hornissen gestochen

Ein 62 Jahre alter Jäger aus Kühnsdorf (Bezirk Völkermarkt) und seine siebenjährige Enkelin sind am Mittwoch in Loibegg (Bezirk Völkermarkt) in Kärnten von einem Hornissenschwarm attackiert worden. Der Pensionist wurde etwa 50 und das Mädchen rund 20 Mal gestochen. Beide reagierten allergisch und wurden vom Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Klagenfurt geflogen.

Der Mann und seine Enkelin saßen laut Angaben der Polizei auf einem Hochsitz, als die Insekten angriffen. Trotzdem konnte der 62-Jährige noch selbst mit dem Auto nach Hause fahren und von dort die Einsatzkräfte verständigen. Beide erlitten Schwellungen und Schmerzen am ganzen Körper.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen