Messerstecherei - Mann schwer verletzt

Kärnten

© sxc

Messerstecherei - Mann schwer verletzt

Ein 30 Jahre alter Klagenfurter ist in der Nacht auf Montag bei einer Messerstecherei in seiner Heimatstadt schwer verletzt worden. Der Beschäftigungslose wurde gegen 03.00 Uhr Früh von einer Polizeistreife mit einer blutenden Wunde am Unterbauch gefunden. Wenig später wurde ein 24-jähriger Verdächtiger festgenommen.

Zehn Zentimeter tiefe Stichwunde
Der Schwerverletzte war laut Polizei ansprechbar und gab an, vom dem 24-Jährigen angegriffen worden zu sein. Der Verdächtige wurde in den Innenstadt festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Er behauptete bei einer ersten Befragung, mit dem Opfer wohl eine tätliche Auseinandersetzung gehabt zu haben, die Messerattacke stritt er indes ab. Beim Opfer wurde eine etwa zehn Zentimeter tiefe Stichwunde festgestellt. Der 30-Jährige wurde ins Landeskrankenhaus Klagenfurt gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen