Messerstecherei zwischen Jugendliche in Kärnten

Lungenverletzung

© dpa

Messerstecherei zwischen Jugendliche in Kärnten

Ein 16 Jahre alter Maschinenbautechniker hat am Montag in einem Schülerheim in Wolfsberg einen 19 Jahre alten Lehrling schwer mit einem Messer verletzt. Am Abend war es zu einem Streit mit gegenseitigen Tätlichkeiten zwischen den beiden gekommen. Der 16-Jährige, der ein Messer in der Hand hielt, stach zu und verletzte seinen Kontrahenten an der Lunge. Der Schwerverletzte wurde ins Landeskrankenhaus Klagenfurt gebracht.

Im Zuge des Streits hatte der Lehrling den 16-Jährigenheftig attackiert. Der Maschinenbautechniker wiederum hatte sich mit einem 22 Zentimeter langen Messer mit einer zwölf Zentimeter langen Klinge bewaffnet, das er zuvor aus der Küche mitgenommen hatte.

Die polizeilichen Erhebungen rund um den Vorfall waren zunächst noch im Gange.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen