Opa hob Pkw hoch und rettet damit Enkel

Kärnten

© Kernmayer

Opa hob Pkw hoch und rettet damit Enkel

Ein Siebenjähriger aus Oberamlach (Bezirk Spittal) ist mit seinem Kunststoff-Bob am Dienstagnachmittag unter ein fahrendes Auto geraten. Der Großvater des Buben hob den Pkw alleine an, um seinen Enkel zu befreien. Dieser wurde verletzt und ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

Der Bub fuhr mit seinem Bob auf einer Wiese talwärts und wollte an einer unübersichtlichen Stelle eine Straße überqueren. Dort übersah er einen herannahenden Pkw, geriet unter den Wagen und blieb dort stecken. Die Frau hielt sofort an und alarmierte die Einsatzkräfte.

Der Großvater hörte die Hilfeschreie seines Enkels und eilte zu Hilfe. Der Mann hob das Auto - einen Mazda Demio - an und der Bub konnte herauskrabbeln, bevor die Polizei am Unfallort eintraf. Der Siebenjährige wurde vom Notarzt erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Villach geflogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen