Orange-blauer Streit um Asylzentrum

Am Faaker See

Orange-blauer Streit um Asylzentrum

Fix ist freilich noch gar nichts, aber allein die Möglichkeit, dass in Finkenstein ein Erstaufnahezentrum entstehen könnte, sorgt seit Tagen für helle Aufregung. Jetzt kommt es in dieser Causa zu einer besonderen politischen Auseinandersetzung. BZÖ-Generalsekretär Martin Strutz wirft Finkensteins FPÖ-Gemeindevorstand Werner Sitter „Verrat an Kärnten“ vor: „Während das BZÖ alle Möglichkeiten ausschöpft, um das Aufnahmezentrum zu verhindern, übermittelt die FPÖ sogar Standortvorschläge an Innenministerin Fekter.“

Sitter kontert
Strutz bezieht sich dabei auf die Aussage Sitters, anstelle des angedachten Sepp-Springer-Heims die Grenzkontrollstelle Karawankentunnel als Unterbringungsmöglichkeit zu nutzen. Sitter konterte gestern mittels Aussendung: „Ich stehe voll hinter jener Finkensteiner Bürgerinitiative, die sich gegen das Zentrum formiert hat. Weiters habe ich eine Resolution gegen das Vorhaben in Umlauf gebracht, das bereits von 700 Personen unterschrieben wurde.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen