Pensionist (87) schießt Bus ab

3 Verletzte

© Stadtfeuerwehr St.Veit a d Glan

Pensionist (87) schießt Bus ab

Böse endete am Montag ein Unfall auf der Meiseldinger Landesstraße (B 317) von Althofen kommend in Richtung St. Veit an der Glan: Ein 87-jähriger Autofahrer missachtete eine Stopptafel und fuhr, ohne anzuhalten, weiter. Die Folgen waren fatal. „Der Pensionist prallte mit seinem Auto gegen einen Linienbus der ÖBB“, informiert Kommandant Josef Kropiunig von der Feuerwehr St. Veit an der Glan. Bei dem Unfall wurden eine im Bus mitgefahrene Zahnarztassistentin, der Pensionist und seine Mitfahrerin (80) verletzt.

Stopp
Aus gutem Grund stehen an schlecht einsehbaren und ungeregelten Kreuzungen Stopptafeln. So auch auf der B 317 (Friesacher Straße) in Richtung Meiseldinger Landesstraße. Als der Pensionist (87) Montag früh von der B 317 abfuhr, ignorierte er die Stopptafel einfach und bog in die Landesstraße ein. Dabei prallte er frontal gegen die linke vordere Fahrzeugseite eines Linienbusses.

„Der Pensionist, seine Frau und eine 16-Jährige erlitten Verletzungen“, berichtet der Feuerwehrkommandant. Und: „Gott sei Dank befanden sich im Bus nur wenige Fahrgäste“. Der Unfall hätte schlimmer ausgehen können.

Am Linienbus entstand schwerer Sachschaden, der Pkw ist schrottreif.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen