Pensionist von Lkw erfasst und getötet

Lavamünd

© DPA/Rolf Vennenbernd

Pensionist von Lkw erfasst und getötet

Ein 80 Jahre alter Mann ist am Freitagabend in Lavamünd (Bezirk Wolfsberg) in Kärnten von einem Lkw erfasst und getötet worden. Er war gerade dabei, mit seinem Sohn die Straße zu überqueren. Der Pensionist erlitt einen Schädelbasisbruch und verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Männer hatten gerade ein Gasthaus verlassen, der Sohn ging Polizeiangaben zufolge ein paar Meter vor seinem Vater. Der Lkw-Fahrer sah den jüngeren der beiden und lenkte abrupt nach links, um ihn nicht zu überfahren. Beim Versuch auszuweichen kam es zur Kollision mit dem 80-Jährigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen