Sonderthema:
Polizei fahndet nach diesem Bankräuber

Kärnten

Polizei fahndet nach diesem Bankräuber

Ein etwa 50 Jahre alter Mann hat am Freitag kurz vor 14.00 Uhr eine Filiale der Raiffeisen-Bank in der Kärntner Gemeinde Pörtschach (Bezirk Klagenfurt-Land) überfallen. Er bedrohte laut Polizei einen Angestellten mit einem Messer und flüchtete zu Fuß mit einer unbekannten Menge Bargeld. Eine Alarmfahndung samt Hubschrauber verlief zunächst negativ.

"Ich tu Ihnen nichts, ich will nur das Geld", habe der Täter in breitem Kärntner Dialekt zum Bankangestellten gesagt, sagte Gottlieb Türk, der Leiter des Landeskriminalamts, zur APA. Der Bankräuber trug einen auffallenden, blitzblauen Regenmantel mit Kapuze und hatte einen gelben Plastiksack bei sich, in den er dann die Beute packte.

Außer dem Bankangestellten befand sich zum Zeitpunkt des Überfalls noch eine Kundin in der Bank. Die Fahndung der Polizei konzentrierte sich zunächst auf den Großraum Pörtschach, weil der Täter unmittelbar nach der Tat zu Fuß geflüchtet war.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen