Reifenbrand führte zu Tunnelsperre

Katschbergtunnel

© DPA

Reifenbrand führte zu Tunnelsperre

Wegen eines Bremsdefekts beim Aufleger eines Sattelschleppers ist es in der Nacht auf Montag im Katschbergtunnel (A 2) zu einem Reifenbrand gekommen. Laut Polizeiangaben gelang es dem 40 Jahre alten türkischen Kraftfahrer das Feuer am linken hinteren Reifen selbst zu löschen. Wegen der Rauchentwicklung musste der Tunnel allerdings rund zwei Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt werden, kilometerlange Staus waren die Folge.

Keine Verletzten
Die freiwilligen Feuerwehren aus St. Michael im Lungau und aus Rennweg kühlten die überhitzten Stellen am Sattelaufleger. Der beschädigte Aufleger wurde soweit wieder fahrbereit gemacht, dass der Fahrer mit seinem Sattelzug selbstständig aus dem Tunnel fahren konnte. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen