Schädel-Hirn-Trauma beim Fußball

Match unter Freunden

© Lisi Niesner/TZ ÖSTERREICH

Schädel-Hirn-Trauma beim Fußball

Bei einem Hobby-Fußballmatch ist am Samstag ein 40 Jahre alter Kärntner schwerst verletzt worden. Er war bei dem Spiel bei einem Kopfballversuch mit einem Spieler der gegnerischen Mannschaft zusammengestoßen.

Schädel-Hirn-Trauma
Das Spiel fand in Feistritz im Rosental (Bezirk Klagenfurt-Land) statt, der 40-jährige Angestellte aus Maria Rain stieß mit seinem Kopf so heftig gegen den Kopf seines Gegenspielers, dass er mit einem Schädel-Hirn-Trauma ins Spital geflogen werden musste. Der zweite Spieler blieb dagegen völlig unverletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen