Schweinegrippe-Patientin entlassen

Nicht mehr im Spital

Schweinegrippe-Patientin entlassen

Jene 25 Jahre alte Kärntnerin, die am Dienstag vergangener Woche nach einem Aufenthalt in Großbritannien mit Schweinegrippe ins Landeskrankenhaus Klagenfurt eingeliefert worden war, ist am Montag aus dem Spital entlassen worden. Die Frau ist wieder gesund.

Drei aufeinander folgende Rachenabstriche brachten ein negatives Ergebnis, die Frau hat also keine H1N1-Viren mehr in ihrem Körper. Der Krankheitsverlauf war nicht schwer, die 25-Jährige war auf der Isolierstation der Lungenabteilung im LKH behandelt worden. Jene Personen, mit denen sie in näherem Kontakt gestanden war, wurden prophylaktisch behandelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen