Sportflugzeug landet in Graz im Maisfeld

Landung missglückt

© APA/Schlager Roland

Sportflugzeug landet in Graz im Maisfeld

Glimpflich ausgegangen ist am Mittwochabend ein Zwischenfall am Grazer Flughafen. Ein kleines Sportflugzeug kam gegen 18.30 Uhr in einem Maisfeld direkt neben der Piste zu Boden und erst nach einer 180 Grad-Drehung um die eigene Achse zum Stillstand, so der ÖAMTC. Ob dem Unfall eine Notlandung, Probleme während des Flugs oder ein Fehler beim Aufsetzen vorangegangen waren, sei noch nicht bekannt.

Die beiden Passagiere - ein Mann und eine Frau mittleren Alters - erlitten laut dem Automobilclub nur leichte Verletzungen. Der angeforderte Notarzthubschrauber hob ohne Patienten wieder ab. Pilot und Fahrgast wurden zur Kontrolle mit dem Rettungswagen in ein Spital gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen