Sturz vom Dach eines fahrenden Autos

Außerfragant

© APA

Sturz vom Dach eines fahrenden Autos

Bewusstlos wurde ein 28-jähriger Arbeiter Samstagfrüh auf der Mölltaler Straße in Außerfragant aufgefunden und ins Krankenhaus gebracht. Erst am späten Nachmittag klärte sich, wie der Mann dorthin geraten war:

Nach einer Party war der Arbeiter auf die Idee gekommen, gegen sieben Uhr früh auf dem Dach eines Freundes nach Hause zu fahren. Er legte sich also aufs Autodach, der Freund fuhr mit 40 bis 50 km/h los. Ergebnis: Bereits in der ersten Linkskurve fiel der Mann vom Autodach und blieb auf der Straße liegen. Der Fahrer bemerkte das Fehlen seines Passagieres zunächst gar nicht, drehte dann aber doch um und kam seinem Freund zu Hilfe. Weil er die Konsequenzen fürchtete, gab er zunächst an, den Bewusstlosen nicht zu kennen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen