Wird Schwammerlgebühr wieder abgeschafft?

Pilz-Lizenz

© sxc

Wird Schwammerlgebühr wieder abgeschafft?

Am Mittwoch trafen sich die Waldbesitzer rund um Dominik Habsburg-Lothringen zu einem Krisengipfel wegen der umstrittenen Gebühr für Schwammerlsucher. Angeblich soll eine Kompromisslösung gefunden worden sein, die darin bestehen könnte, dass die Waldeigentümer zwar eine Pilzvignette vergeben, dafür aber keine Gebühr mehr verlangen. Mit dieser Lizenz soll professionellen Schwammerl-Plünderern ein Riegel vorgeschoben werden.

600 Euro Strafe für Pilzsammler
Ein 54-jähriger Italiener wurde am Mittwoch noch Opfer einer Schwammerl-Pönale: Er war von der Polizei mit 30 Kilogramm Schwammerl geschnappt worden. Der im Zuge einer Verkehrskontrolle aufgehaltene Mann hatte Unmengen an Eierschwammerln und Herrenpilzen gesammelt. Er musste 600 Euro Bußgeld bezahlen.

Die Pilze wurden beschlagnahmt und einem Altersheim in Feldkrichen zum Verkochen übergeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen