10-Jähriger Bub stirbt beim Rodeln

Horror-Unfall in NÖ

10-Jähriger Bub stirbt beim Rodeln

Ein zehnjähriger Niederösterreicher, der am Donnerstag in Lilienfeld beim Rodeln verunglückte, ist am Samstagabend im Landesklinikum St. Pölten seinen Verletzungen erlegen. Das teilte die NÖ Sicherheitsdirektion am Sonntag mit.

Der Bub war auf der Höherwiese in Lilienfeld rodeln gewesen, als er am Ende der Strecke nicht mehr bremsen konnte und an der Straßenböschung gegen den Eisensteher eines Verkehrszeichens prallte. Dabei erlitt das Kind, das keinen Helm trug, schwere Kopfverletzungen.´

Erste Hilfe
Anrainer leisteten Erste Hilfe, anschließend wurde der Zehnjährige mit dem Notarztwagen zunächst in das Landesklinikum Voralpen Lilienfeld eingeliefert. Am Samstag gegen 23.00 Uhr starb der Bub im Landesklinikum St. Pölten an den Folgen seiner Verletzungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen