14-Jähriger baut Frontalcrash

Niederösterreich

© ÖSTERREICH

14-Jähriger baut Frontalcrash

Im Weinviertel hat ein 14-Jähriger am Christtag einen Autounfall gebaut, bei dem eine Frau verletzt worden ist. Der Bursch hatte behauptet, den Verstärker einer Musikanlage im Wagen von Bekannten zu reparieren und war so an den Schlüssel gelangt. Gemeinsam mit einem 15-jährigen Freund machte er dann eine Spritztour von Poysdorf (Bezirk Mistelbach) in Richtung Schrattenberg, so die Sicherheitsdirektion am Montag.

Gegen 18.30 Uhr geriet der 14-Jährige mit dem Auto zwischen Herrenbaumgarten und Schrattenberg vermutlich aufgrund der glatten Straße und seiner Unerfahrenheit auf die Gegenfahrbahn und krachte dort in den entgegenkommenden Pkw einer 25-Jährigen. Die Frau wurde verletzt ins Landesklinikum Weinviertel Mistelbach gebracht. Die beiden Jugendlichen kamen nicht zu Schaden.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen