15-jähriger Asylwerber in NÖ als Autoknacker ausgeforscht

14 Einbrüche

© (c) APA

15-jähriger Asylwerber in NÖ als Autoknacker ausgeforscht

Als mutmaßlicher Täter wurde ein 15-jähriger russischer Asylwerber ausgeforscht, der sich zu den Straftaten geständig zeigte. Er wurde der Staatsanwaltschaft St. Pölten angezeigt.

Von Ende August bis Ende September waren in St. Veit an der Gölsen, Traisen, Hainfeld und Lilienfeld insgesamt 13 Autos betroffen. Laut NÖ Sicherheitsdirektion waren entweder die Seitenscheibe mit einem Stein eingeschlagen oder die Schlösser geknackt worden. Der Verdächtige gab neben elf dieser Einbrüche drei weitere in der Stadt St. Pölten zu.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen