2 schwerverletzte Kids nach Rad-Unfällen

Kommt Helmpflicht?

© Kernmayer

2 schwerverletzte Kids nach Rad-Unfällen

Schreckliche Bilanz zu Ferien-Ende: Innerhalb von nur 24 Stunden verunglückten zwei Jugendliche mit ihren Fahrrädern im Straßenverkehr. Beide erlitten schwerste Verletzungen.

Kopf gehört geschützt. Der 14-jährige Simon aus Wieselburg brauste ohne Helm ungebremst über eine Kreuzung und prallte gegen einen Pkw. Mit schweren Gesichtsverletzungen wurde er ins Spital geflogen. Nur 24 Stunden später stürzte David (13) auf einer steilen Straße in Biberbach und überschlug sich mehrmals. Seit dem massiven Aufprall liegt er mit Kopfverletzungen im Koma.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen