3 Reisebusse wegen Mängeln aus Verkehr gezogen

Schwechat

3 Reisebusse wegen Mängeln aus Verkehr gezogen

In Schwechat (Bezirk Wien-Umgebung) sind am Wochenende drei Reisebusse aus dem Verkehr gezogen worden. Die Fahrzeuge wiesen schwere Mängel auf, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. 80 Passagiere mussten umsteigen.

Auf der S1 waren in der Nacht auf Samstag Schwerverkehrskontrollen mit dem Prüfzug der NÖ Landesregierung durchgeführt worden. Überprüft wurden u.a. drei serbische Reisebusse. An diesen Fahrzeugen stellten die Beamten nach Angaben vom Montag neun schwere Mängel - davon sieben mit Gefahr im Verzuge an Bremsen, Lenkung und Bereifung - fest. Ein von einem der Busse gezogener Anhänger hatte an beiden Achsen keine Bremswirkung und war um 800 Kilo überladen.

Die Polizei zog die Kennzeichen der Fahrzeuge ein. Die Lenker wurden angezeigt. Die Reisenden mussten die Fahrt mit Ersatzbussen fortsetzen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen