40.000 € Schaden bei Winzerhof-Brand

Dramatisch

© FF Güssing

40.000 € Schaden bei Winzerhof-Brand

Dramatische Szenen spielten sich am Montag auf einem Winzerhof in Engabrunn (Bezirk Krems-Land) ab. Im Lagerraum des Hofes überhitzte sich ein Elektroherd, ein Brand war die Folge. Der 39-jährige Angestellte Michael K. bemerkte das Feuer und versuchte es gemeinsam mit einer 36-jährigen Kollegin zu löschen. Mit den kleinen Handfeuerlöschern hatten sie aber keine Chance gegen die Flammen. Die Frau verständigte daraufhin die Feuerwehr, Michael K. brach bei den Löscharbeiten zusammen. Er wurde ins Krankenhaus nach Krems gebracht. Sechs Feuerwehren rückten aus und konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Nebenhaus verhindern. Trotz des raschen Eingreifens wurden ein Wohnraum sowie ein Büro ein Raub der Flammen. Der Schaden beträgt rund 40.000 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen