68-Jähriger bei Jagd angeschossen

Unfall bei St. Pölten

© GettyImages

68-Jähriger bei Jagd angeschossen

Ein Jagdunfall im Gemeindegebiet von Obritzberg (Bezirk St. Pölten) hat am Sonntagnachmittag einen Verletzten gefordert. Ein 68-Jähriger wurde von einer Schrotpatrone in den linken Oberschenkel getroffen. Das Opfer musste ins Landesklinikum St. Pölten eingeliefert werden.

Zu dem Unfall war es gekommen, als ein 34 Jahre alter Mann in einer Schützkette stehend auf einen Fuchs schoss. Das Tier war seinen Angaben zufolge parallel zur Jagdgesellschaft gelaufen, so die Polizei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen