A2 nach Unfall gesperrt

Lenker ist verletzt

© APA

A2 nach Unfall gesperrt

Nach einem Verkehrsunfall bei Leobersdorf (Bezirk Baden) ist am Samstag in den frühen Morgenstunden die Richtungsfahrbahn Wien der A2 vorübergehend gesperrt gewesen. Ein Pkw war auf einen Lkw mit Anhänger aufgefahren. Der Lenker des Autos erlitt schwere Verletzungen.

Der Unfall, dessen Ursache vorerst nicht feststand, hatte sich nach Polizeiangaben gegen 01.30 Uhr ereignet. Der 34-jährige Alper Y. war mit seinem Pkw gegen das Heck des Schwerfahrzeugs geprallt. Das Auto stieß in der Folge gegen die Betonleitwand.

Feuerwehr schnitt Lenker aus dem Auto
Der in seinem Fahrzeug eingeklemmte Lenker musste von der Feuerwehr befreit werden und wurde in das Landesklinikum Thermenregion Baden eingeliefert. Während der Dauer der Sperre der Richtungsfahrbahn Wien der A2 wurde der Verkehr über das Gemeindegebiet von Leobersdorf umgeleitet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen