Arbeiter stürzte 4 Meter tief

Decke brach ein

Arbeiter stürzte 4 Meter tief

Riesenschock für einen Arbeiter (48) gestern kurz vor Mittag: Während er mit Ausbauarbeiten im ersten Stock eines Hauses bei Hochneukirchen beschäftigt war, gab der Boden unter ihm nach.
Das Gewicht des Mannes war offenbar zu viel für die Gewölbedecke: Er stürzte durch das entstandene Loch in der Decke vier Meter tief ins Erdgeschoss ab. Dort blieb der 48-Jährige verletzt liegen.

Heli brachte ihn ins Spital
Sofort wurde Hilfe gerufen, der in Oberwart stationierte ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 16 startete in die Bucklige Welt los. Dort wurde der verletzte Arbeiter erstversorgt. Dabei stellten die Helfer fest, dass der Arbeiter durch den tiefen Fall schwere Rippen- und Schlüsselbeinverletzungen erlitten hat. Der Mann wurde dann ins Krankenhaus Oberwart geflogen.

Warum die Decke des Hauses plötzlich einstürzte und der Niederösterreicher fiel, ist noch ungeklärt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten