Autofahrer starb bei Kollision mit Bahn

Neunkirchen

Autofahrer starb bei Kollision mit Bahn

Die Kollision mit einem Zug hat am Donnerstagnachmittag für einen Autofahrer im Bezirk Neunkirchen tödlich geendet, teilte "144 Notruf NÖ" mit. Der Mann (55) wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, er starb noch an der Unfallstelle. Weitere Menschen wurden nicht verletzt.

Zu dem Zusammenstoß kam es auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Brunn bei Pitten. Der Verkehr der Aspangbahn musste laut den ÖBB eingestellt werden.
 

Bei dem Todesopfer handelte es sich um einen Mitarbeiter, teilte EVN-Sprecher Stefan Zach mit. Der 55-Jährige war im Kundenzentrum Edlitz beschäftigt. Er war mit einem Dienstauto unterwegs gewesen. Nach Angaben von "144 Notruf NÖ" wurde der Lokführer nach dem Unfall von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten