Video zum Thema Bombendrohung auf Südbahn-Strecke
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Südbahn

Bahn-Chaos nach Bombendrohung

Genervte Pendler auf dem Weg zur Arbeit, starke Verzögerungen im Zugsverkehr, überfüllte U-Bahnen. Nach einer Bombendrohung auf der Südbahnstrecke ging Montagfrüh teilweise nichts mehr.

Offenbar ging bei den Behörden ein Hinweis auf ein verdächtiges Gepäckstück ein. Um 8.49 Uhr wurde daraufhin die Südbahnstrecke zwischen Atzgersdorf und Bahnhof Liesing gesperrt. ÖBB-Srecher Christoher Seif: „Der Fernverkehr musste über die Pottendorfer Linie umgeleitet werden.“

Die gestrandeten Passagiere auf die Wiener Linien 62, 62 A, 64 A und vor allem auf die U-Bahn aus.

Verzögerungen bis zu einer halben Stunde mussten in Kauf genommen werden Um 9.42 Uhr war der Spuk vorbei und die Strecke wieder frei. Der normale Betriebs setzte wieder ein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen