Bande stahl zehn Pkws aus Autohaus

Schaden 250.000 Euro

© Berger

Bande stahl zehn Pkws aus Autohaus

Ein groß angelegter Autodiebstahl sorgt für große Betriebsamkeit der Ermittler. Eine Bande hat in der Nacht auf Mittwoch in das Autohaus Berger eingebrochen und insgesamt acht Fahrzeuge, neue und gebrauchte, gestohlen. Von den Tätern und der Beute fehlt jede Spur.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um mindestens zehn Täter handelt, die den Diebstahl professionell durchgezogen haben. Sie dürften auf das Gelände des Autohauses gelangt und in die Werkstätte eingedrungen sein.

Dort besorgten sie sich nach erstem Ermittlungsstand die Zündschlüssel und sperrten damit Autos in der Spenglerei, der Werkstatt und auch am Freigelände auf. Anschließend flüchteten die Unbekannten, nach denen eine Großfahndung eingeleitet wurde, mit den Autos.

Beute
Unter den gestohlenen Fahrzeugen befanden sich ein Audi A5 in Silber, ein Audi A4 in Silber, zwei schwarze VW Tiguan, ein dunkelblauer Tiguan, ein silberner VW Touran, ein silberner Golf GTD und ein dunkelblauer und ein roter Golf. Der Gesamtschaden wird mit rund 250.000 Euro beziffert.

Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen